Publikationen
von 2004


 
Kata log oft – über Fundgruben

Kata log nicht immer, aber immer öfter. Kata sagte – selten – die Wahrheit, aber lügen kann sie wie gedruckt. Papier frisst alles. So wurde sie dick und dicker.

Kata hat eine lange Geschichte. Ein Blick in den Duden – Kata log mit Wörtern – verrät einiges über die Etymologie: Der Begriff wurde im 16.Jahrhundert aus dem lateinischen catalogus entlehnt, das seinerseits aus griechisch katálogos “Aufzählung” stammt. Diesem liegt das griechische Verb kata-légein “hersagen, aufzählen” zugrunde. Weil aber erfundene Geschichten – also auch Lügengeschichten – oft spannender sind als die wahren Waren, können sich Kataloge als wahre Trouvaillen entpuppen.

Cautus enim metuit foveam lupus – wenn mich meine (nach der Wirtschaftsmatura mühsam an der Uni nachgebüffelte) Latein-Kenntnisse nicht ganz im Stich lassen, bedeutet dies “ein vorsichtiger Wolf meidet nämlich die Grube“. Fallstricke und -gruben bietet das Leben ja zuhauf – bloss, wie ist das mit den Fundgruben? Mit den Zu-Fällen? Fällt man da freiwillig ins Bodenlose?

Kürzlich wurde ich wieder mal – trotz entsprechend warnendem Briefkastenkleber – mit einem zentnerschweren Versandkatalog be(schw)ehrt, und dieser entblätterte sich als eine Wa(h)ren- Fundgrube an Werkzeugen, die in keinem Haushalt fehlen dürfen:
Handliche Ausbeulgarnitur mit Schlichthämmer, hochsensible Wärmeschrumpfschläuche, kompakte Lötstation mit amtl. gepr. Potenzialausgleichsbuchse, feuergeschützte Sicherheitskassette mit pulverbeschichtetem Euro-Abteil, zusammenlegbarer Kleinamboss mit praktischem Handfäustel-Set, Oelfilterkralle in reich verziertem Geschenketui. “Rauchende Colts” – auf Seite 640 lockt gar eine Revolverlochzange. Oder wie wäre es mit einem niedlichen Blindnietzangenset? Mit biologisch abbaubaren Koaxialabisolierer, Doppelmaulschlüssel und Dosenabmantler aus garantierter Freilaufhaltung, Geigerzähler für glückliche Hühner?

Kata log weiter. Die nächsten Schlagzeilen buhlen diesmal aus den textilen Spalten. “Mini-Preise für Maxi-Bestellungen” – man gönnt sich ja sonst nichts. Honigsüsse Textblüten wie trend-à-porter, city-taugliche Cordjacke in figurbetonter Form mit glänzenden Satinpaspeln, Riemenpumps, tigergestreifter Wonderbra mit herausnehmbaren Volumencups, Longpullover mit U-Boot-Ausschnitt, Cargohose im Camouflagedesign, Tülltop, Dufflecoat-Fleecefutter, Pastellfarbensleepshirt, Bi-elastische Stretchhose, atmungsaktiver Fischgratmantel,
problemzonenkaschierender Polyesterblouson – lauter in LAUTERER Absicht angepriesene, absolut unverzichtbare Accessoires für uns gepflegt gerupfte Konsum-Enten, im Watschelgang direkt vom Fund-Teich in die Fall-Grube. Und wer kann schon Strings widerstehen? Aus ihnen besteht immerhin das Universum... Kata, sag die Wahrheit!


John Wolf Brennan

top | back


 

CH-6353 Weggis